Bernd Brundert

"Trotz aller Gewalt, trotz aller Bedrängnis, allem Kummer, trotz allem Unrecht: Izzeldin Abuelaish bleibt seinem Lebensmotto treu. "Ich werde nicht hassen." Die autobiografische Geschichte des palästinensischen Arztes aus dem Gazastreifen ist in diesem packenden WDR-Hörspiel ein eindringliches Zeugnis für Frieden, Versöhnung, und Menschlichkeit. Sie rüttelt wach und schenkt Hoffnung, ohne die unhaltbare Situation schön zu reden. "
(aus der Jurybegründung)

  • Facebook Social Icon
  • YouTube Social  Icon
  • Instagram Social Icon
  • Twitter Social Icon
  • Google+ Social Icon
  • LinkedIn Social Icon

Einstein hat gesagt, das Leben sei wie Fahrradfahren: um in der Balance zu bleiben, muss man sich bewegen. Ich glaube, Einstein hatte Recht. Ich werde mich weiterbewegen, aber ich brauche Ihre Begleitung auf diesem langen Weg. Ich hoffe, Sie schließen sich mir an.

 

Wieder sind ein paar Jahren vergangen, ich bin älter geworden und hoffentlich auch klüger. Auf jeden Fall war ich, wie die Jahre zuvor, in den Bereichen Film, Fernsehen, Kino und Theater aktiv.

Es waren und sind turbulente, ereignisreiche und oft auch schwierige Zeiten, die mich als Künstler mit Themen wie Rassismus, Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus, Flucht und Verfolgung begleitet haben.

 

Für mich ist es selbstverständlich, mich in meiner Arbeit als Schauspieler und Regisseur mit diesen - mir naheliegenden - Themen zu beschäftigen.

Und es gibt immer mehr Künstler, Filmemacher und Theaterleute, die es sich zu Aufgabe machen, diese notwendigen politisch-gesellschaftlich Schwerpunkte künstlerisch zu bearbeiten. Das ist gut so.

 

Es ist an der Zeit, dass wir uns hinsetzen und miteinander reden.

 

In diesem Sinne wünsche ich uns allen viele kreative und erfolgreiche Projekte.

Mohammad-Ali Behboudi 

 

Zitate aus „Ich werde nicht hassen“ von Dr. Izzeldin Abuelaish